14.03.2022

Gewiss, ein Land muss zur Verteidigung gegen einen militärischen Angriff imstande sein; und der Ukraine ist beim Widerstand gegen Putins Angriffskrieg nicht mit der Lieferung buddhistischer Gebetbücher geholfen.

Auf den Krieg gegen die Ukraine nur mit einer Doktrin der Aufrüstung zu reagieren ist jedoch falsch. Die Aufrüstung auf beiden Seiten macht einen Krieg erst möglich.

Frieden entsteht nicht durch Waffen, die einsatzbereit sind, sondern durch Menschen, die nicht bereit sind, eine Waffe auf Lebewesen zu richten.

Diesen Beitrag teilen     Facebook     Twitter         Abonnieren         Blog unterstützen