14.10.2019

... wenn man nach zehn Jahren nur die erste Zeile ändern muss*:

Nach dem Anschlag in Halle hat Horst Seehofer angekündigt, die Gamer-Szene stärker in den Blick zu nehmen. Klar. Die Schuld von Computerspielen an solchen Taten ist bewiesen: Man bedenke nur die Folgen von Computerspielen in der NS-Zeit.

Der Einfluss von Computerspielen wird auch offensichtlich, wenn man sieht, wie sehr der Bewegungsdrang eines Menschen wächst, umso länger er an seinem Computer „Soccer" spielt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

*Diese Textpassage habe ich veröffentlicht, als einige Politiker nach Amokläufen wie in Winnenden (März 2009) ebenfalls den Computerspielen, von denen ich unabhängig davon nichts halte, die Schuld gegeben haben. Es hat sich nichts geändert: Anstatt viele Politiker zugeben, in wichtigen Bereichen – im aktuellen Fall beim Kampf gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus – zu wenig getan zu haben, versuchen sie von ihrer Untätigkeit abzulenken.

Diesen Beitrag teilen     Facebook     Twitter         Abonnieren         Blog unterstützen