29.07.2020

Rechtsextremisten und Verschwörungsprediger möchten diesen Samstag mit einer Demonstration in Berlin das „Ende der Pandemie" feiern. Ebenso berechtigt wäre es, wenn die Menschen Afrikas am Samstag das Ende der Armut feiern.

Der Umstand, dass die Versammlungsbehörde Berlins die von Attila Hildmann für letztes Wochenende geplante Demonstration verboten hat (wegen seiner zu erwartenden strafbaren Äußerungen wie Volksverhetzung und Aufforderungen zu Straftaten), machte Hildmanns Anhänger zunächst sehr traurig.

Einen gleichwertigen Ersatz für die von Attila Hildmann geäußerten Informationen, die ihnen beim „Aufwachen" helfen, fanden sie jedoch schließlich beim Anschalten eines Heißluftgebläses.

Diesen Beitrag teilen     Facebook     Twitter         Abonnieren         Blog unterstützen